Fachkräfte gesucht.

Hast du Lust, bei uns anzupacken?

Ausbildung in der cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

von Marcel Oetiker
Professional Training

Zu unseren Stärken zählen: 

  • Organisation, Koordination und Durchführung der fachtechnischen Ausbildung 
  • Durchführung der Kurse in den drei Landessprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) mit cablex eigenen Instruktoren, die über ein breites Fachwissen und grosse Praxiserfahrung verfügen 
  • Ausbildung in Kleingruppen, maximal acht Teilnehmende pro Kurs
  • Ausbildung in den eigenen Räumlichkeiten (Werkstatt und Theorieraum) in Oftringen
  • Organisation der fachtechnischen Ausbildung (überbetriebliche Kurse) für die Grundausbildung der Netzelektriker, Schwerpunkt Telekommunikation 

Mit der cablex Academy stellt cablex einen hohen Ausführungsstandard in der Realisierung sowie ein hohes Mass an fachlichem Know-how für die Ausführung und die Ausbildung im Bereich Netzbau Telekommunikation sicher. 

Die cablex Academy bietet Fach- und Sicherheitskurse für alle Interessierten an. In den Kursbeschreibungen sind jeweils die Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs ersichtlich. Die cablex Academy ist vom Schweizerischen Netzinfrastrukturverband für Kommunikation, Energie, Transport und ICT (SNiv) als zugelassene Ausbildungsstätte anerkannt. 

Detaillierte Informationen findest du unter den aufgeführten Fach- und Sicherheitskursen. Klicke beim gewünschten Kurs auf die Schaltfläche und die Kursdetails werden ersichtlich. 

Fachkurse.

Spleisskurs Netzbau Kupfer – Grundlagen.

Grundlagenschulung Spleiss- und Montagebereich Netzbau Kupfer.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an neue Mitarbeitende sowie Personen, die ihr Praxiswissen vertiefen möchten.

Zielsetzung des Kurses:

  • Grundlagenschulung Spleiss- und Montagetechnik im Bereich Netzbau Telekommunikation Kupfer.

Inhalt:

  • Vorbereiten, Ausmitteln und Durchprüfen von verschiedenen Kabeltypen
  • Spleissen mit Maschine 3M, Handspleissung (Lötwürgel) und Pressknopfverbinder von PE4-Adern (0,4 und 0,6 mm Durchmesser)
  • Kupferrohrspleissung (Handspleissung)
  • Für Freileitungsmonteure: Aufschalten von Kabelüberführungen und Erstellen der Anschlussspleissungen
  • Erstellen verschiedener Hauseinführungen
  • Montieren und Aufschalten von verschiedenen Endstellenelementen (VS83, VS92, VS Compact, ET)
  • Beschriftungen
  • Auftragsunterlagen Swisscom, Spleiss-Reports
  • Montage-, Sicherheitsvorschriften und Schutzmassnahmen

Kursdauer:

  • 2 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 1100

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Spleisskurs Netzbau Kupfer.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Monteure/-innen, die Kenntnisse im Bereich Netzbau Telekommunikation mitbringen.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme ist der vorherige Besuch des Spleisskurses Netzbau Kupfer – Grundlagen erforderlich.

Zielsetzung des Kurses:

  • Vertiefungskurs Spleiss- und Montagetechnik, Bereich Netzbau Telekommunikation Kupfer (FTTS/B).

Inhalt:

  • Selbständiges interpretieren von Auftragsdokumenten
  • Erstellen der zugehörigen Materialliste - richtige Materialwahl
  • Schachtordnung erstellen; d.h. Abdressieren der Kabel (inkl. Pigtail's FTTS)
  • Montage von verschiedenen Muffen
  • Erstellen verschiedener Spleissarten
  • Aufschalten verschiedener Endstellen
  • Durchprüfen einer erstellten Anlage
  • Umbau der bestehenden Muffen (FTTS)
  • FTTS Pigtail einbauen und einspleissen
  • Umschaltung vorbereiten (Isolationsmessung tätigen gemäss Vorgabe Kunde)
  • Umschaltung ausführen und prüfen
  • Muffe schliessen und fertigstellen

Kursdauer:

  • 5 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 3425

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Spleisskurs Netzbau LWL – Grundlagen.

Grundlagenschulung Spleiss- und Montagetechnik Netzbau Glasfaserkabel.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an neue Mitarbeitende sowie Personen, die  keine oder zu wenig Praxis ausweisen können.

Zielsetzung des Kurses:

  • Grundlagenschulung Spleiss- und Montagetechnik, Bereich Netzbau Glasfaserkabel.

Inhalt:

  • Grundlagen optischer Nachrichtentechnik kennenlernen
  • Verschiedene Glasfaserspleissgeräte kennenlernen
  • Verschiedene Faserarten (Multimode, Singlemode G652, G657) spleissen
  • Verschiedene Kabeltypen vorbereiten
  • Beschriftungen
  • Überblick über die verschiedenen Abnahmemessungen
  • Montage-, Sicherheitsvorschriften und Schutzmassnahmen kennenlernen

Kursdauer:

  • 2 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 1100

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Spleisskurs Netzbau LWL.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Monteure/-innen, die Kenntnisse im Bereich Netzbau Glasfaserkabel mitbringen.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme ist der Spleisskurs LWL – Grundlagenschulung obligatorisch.

Zielsetzung des Kurses:

  • Vertiefungskurs Spleiss- und Montagetechnik, Bereich Netzbau Glasfaserkabel.

Inhalt:

  • Selbständiges interpretieren von Auftragsdokumenten
  • Erstellen der zugehörigen Materialliste - richtige Materialwahl
  • Kabelendverschluss "Optopatch" aufschalten (OV, GKG, Optocon kennenlernen)
  • Arbeiten an UCN- und Fist-Muffe, ebenso an diversen BEP
  • Verbindungsspleissungen erstellen
  • GF-Kabel Typ XT mit 14 und 288 Fasern
  • Fensterschnitt (LOOP) einführen, durch ovalen Port in Fist-Muffe
  • Bündelader-Längsschnitt, um einzelne Fasern zu trennen und abzulegen
  • Feederkabel 288 FS mittels OSKG (ov. Gel-Zapfen) in Muffe einführen
  • Diverse Drop Mini-Kabel öffnen, bezeichnen, und mittelns runden Gel-Zapfen in Fist-Muffe einführen
  • Fasern sauber reinigen, und gemäss Spleissreport in die entsprechenden Spleisskassetten ablegen
  • Beim Kunden BEP montieren, Mini-Kabel absetzen, und gemäss BEP-Report in die entsprechende Kassette ablegen
  • Anlage durchprüfen

Kursdauer:

  • 5 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 3650

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

LWL-Messtechnik – Basiskurs.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Messtechniker/-innen und LWL-Monteure/-innen, welche LWL-Messungen durchführen und keine oder nur wenige Kenntnisse über die LWL-Messtechnik haben.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme sind Grundkenntnisse im Bereich Netzbau Telekommunikation vorausgesetzt.

Zielsetzung des Kurses:

  • Selbstständiges Messen im LWL-Netz.

Inhalt:

  • Sicherheit im Umgang mit Glasfasern
  • Faseraufbau, Fasereigenschaften
  • optische Stecker
  • Dämpfungsmessung
  • Rückstreumessung (OTDR)

Kursdauer:

  • 2 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 1400 (für SNiv-Mitglieder: CHF 1230)

Teilnehmeranzahl:

  • mind. 5, max. 8 Personen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

LWL-Messtechnik – Folgekurs.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Messtechniker/-innen und LWL-Monteure/-innen, welche LWL-Messungen durchführen und keine oder nur wenige Kenntnisse über die LWL-Messtechnik haben.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme ist eine erfolgreiche Teilnahme am "LWL-Messtechnik – Basiskurs", inklusive Teilnahmebestätigung, vorausgesetzt.

Zielsetzung des Kurses:

  • Selbstständige PMD- und CD-Messungen.

Inhalt:

  • Sicherheit im Umgang mit Glasfasern
  • Eigenschaften der Glasfaser
  • Aufbau der Glasfaser
  • LWL-Steckverbinder
  • Messen der Einfügedämpfung (IL)
  • Rückstreumessung (OTDR)
  • Messen der Polarisationsmodendispersion (PMD)
  • Messen der chromatischen Dispersion (CD)

Kursdauer:

  • 1 Tag

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 910 (für SNiv-Mitglieder: CHF 800)

Teilnehmeranzahl:

  • mind. 5, max. 8 Personen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

LWL-Auswertungskurs Fibercloud.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Messtechniker/-innen, Bauführer/-innen und Project Manager, welche LWL-Messdokumentationen erstellen.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme ist eine erfolgreiche Teilnahme am "LWL-Messtechnik – Basiskurs", inklusive Bestätigung, vorausgesetzt.

Zielsetzung des Kurses:

  • Selbstständiges Erstellen der cablex Messdokumentationen.

Inhalt:

  • Vorbereiten neuer Projekte im Server Fibercloud
  • Auswerten der OTDR-Messungen, bidirektional mit FiberDoc-/Fibercloud-Programm
  • Aufbereiten der Dämpfungsmesswerte vom Kingfisher-Messplatz
  • Aufbereiten der PMD-/CD-Messwerte vom JDSU-Messplatz
  • Vorbereiten der Dokumente für manuell erfasste Messwerte
  • Erstellen der cablex Standard-Messdokumentation

Kursdauer:

  • 3 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 1700 (für SNiv-Mitglieder: CHF 1500)

Teilnehmeranzahl:

  • mind. 5, max. 8 Personen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Kupfer Messtechnik – Basiskurs.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Messtechniker/-innen und Kupfermonteure/-innen, welche Kupfermessungen durchführen und keine oder nur wenige Kenntnisse der Kupfer-Messtechnik mitbringen.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme sind Grundkenntnisse im Bereich Netzbau Telekommunikation, vorausgesetzt.

Zielsetzung des Kurses:

  • Kenntnis der Messtechnik mit Schwerpunkt Kupfer.

Inhalt:

  • Messtechnik Kupfer
  • Einführung FTTS/B
  • Einführung LWL
  • praktische Übungen

Kursdauer:

  • 2 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 910 (für SNiv-Mitglieder: CHF 800)

Teilnehmeranzahl:

  • mind. 5, max. 8 Personen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

FTTH-Schulung Inhouse-Installation und Messtechnik.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Montagepersonal von Inhouse-Installationen sowie Techniker im Störungsdienst (FTTH-Inhouse).

Zielsetzung des Kurses:

Der Teilnehmer kennt:

  • die Brandschutzanforderungen und verwendet das entsprechende Installationsmaterial
  • die gültigen Installationsrichtlinien von Swisscom und wendet sie entsprechend an
  • die verschiedenen OTO's und BEP's und kann sie korrekt aufschalten
  • die Anwendung der Spleissgeräte und kann die Spleissungen korrekt ausführen
  • die Anforderungen an die Abnahmemessungen sowie die Vorgänge bei Störungseingrenzungen 

Inhalt:

Die Kursteilnehmer lernen FTTH Inhouse-Installationen nach den gültigen Spezifikationen von Swisscom auszuführen sowie die relevanten Messungen durchzuführen.

  • Handhabung der Glasfaser
  • Materialkenntnisse und Materialwahl (Brandschutzanforderungen)
  • Installationstechnik
  • Aufschalten von BEP und OTO
  • Speisspläne lesen, Spleissvorbereitungen und Spleissen
  • Theoretischer Einblick in die LWL Messtechnik 
    (für fundiertes Wissen und Anwenden muss der LWL Messtechnik Basiskurs besucht werden)

Kursdauer:

  • 2 Tage

Kursdaten:

  • Deutsch: Auf Anfrage
  • Französisch: Auf Anfrage
  • Italienisch: Auf Anfrage

Kursort:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen

Kurskosten:

  • CHF 1400 inkl. Mittagessen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch

Sicherheitskurse.

Instruktionskurs FTTS – Remote Power System.

Zielpublikum:

  • Der ausgeschriebene Kurs richtet sich an Monteure/-innen, bauführende Monteure/-innen, Bauführer/-innen, Messtechniker/-innen und Assistenzmonteure/-innen, welche im FTTS-/FTTB-Bereich engagiert sind oder mit den Speisespannungen der µCan von 380VDC in Berührung kommen.

Voraussetzung:

  • Für eine Kursteilnahme wird ein erfolgreicher Besuch inklusive Bestätigung des Erste-Hilfe-Grundkurses vorausgesetzt. Fundierte Kenntnisse der jeweiligen Sprache, in welcher der Kurs durchgeführt wird, sind notwendig, um dem Programm folgen und die Erfolgsprüfung absolvieren zu können.

Zielsetzung des Kurses:

  • Am Ende der Instruktion wird eine schriftliche Erfolgsprüfung durchgeführt. Das Bestehen der Prüfung berechtigt zum Arbeiten an der RPS-Technologie und wird durch ein Zertifikat bestätigt. Die Kurskosten werden auch bei Nichtbestehen der Prüfung in Rechnung gestellt.

Inhalt:

  • gesetzliche Grundlagen
  • Systemunterschiede FTTS, FTTB
  • Gefahren und Risiken
  • Elektrosicherheit
  • richtiges Prüfen der Anlage
  • Dokumentation der Messwerte

Kursdauer:

  • 4.5 Stunden

Kursdaten:

  • auf Anfrage

Kursorte:

  • cablex AG, Bifang 18, 4665 Oftringen
  • cablex AG, Tannackerstrasse 7, 3073 Gümligen
  • cablex AG, Rautistrasse 33, 8047 Zürich

Kurskosten:

  • CHF 313
  • für SNiv-Mitglieder: CHF 275

Teilnehmeranzahl:

  • mind. 5, max. 8 Personen

Kurssprachen:

  • Deutsch, Französisch, Italienisch
Impressionen aus der Schulung in der cablex Academy.

Deine persönliche Ausrüstung.

Bringe notwendige Hilfsmittel mit und schütze dich korrekt vor gesundheitsgefährdenden Einwirkungen.

Alle Kursteilnehmenden sind selbst für ihre persönliche Ausrüstung verantwortlich. In der Teilnahmebestätigung des gebuchten Kurses weisen wir dich auf das mitzubringende Material respektive die mitzubringende Ausrüstung hin. Beispielsweise müssen die persönliche Schutzausrüstung, Werkzeuge, IT-Infrastruktur etc. zum Kurs mitgebracht werden.

Die Annullationsbedingungen.

Eine Kursanmeldung ist verbindlich.

Eine Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung, Nichterscheinen oder Abbruch gelten nachstehende Annullationsbedingungen:

  • Bei Abmeldung bis 15 Tage vor Beginn des Kurses entstehen keine Kosten.
  • Bei Abmeldung 14 bis 7 Tage vor Beginn des Kurses werden dem Teilnehmenden 50 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt.
  • Bei Abmeldung weniger als 7 Tage vor Beginn des Kurses werden dem Teilnehmenden 100 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt.
  • Bei Nichterscheinen und Abbruch (von mehrtägigen Angeboten) werden dem Teilnehmenden 100 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt.

Eine Abmeldung muss in schriftlicher Form erfolgen. Es kann ein Ersatzteilnehmender gemeldet werden.

Kontakt.

Wir sind für dich da.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Professional Training stehen dir gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

+41 58 221 75 64

cablex.academy@cablex.ch

click! — der cablex Newsletter.

Unser click! informiert Sie regelmässig über Neuigkeiten und Trends aus der cablex Welt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und sichern Sie sich spannende Informationen rund um Telekommunikation/IT, Verkehr, Energie und Unternehmen/Behörden. 

Drei neue Antennen sorgen für mehr Leistung

Mit dem Umbau des Standortes Uezwil können Kunden künftig von einem hochleistungsfähigen Mobilfunknetz profitieren.

Neue Referenz: LEB-Tunnel im Herzen von Lausanne eröffnet

Von der Baustelle zum fertigen Bauwerk. Wir schauen zurück auf die 3 Bauphasen im Tunnel Lausanne-Echallens-Bercher.

Phase out - Migration einer Zentrale in Zürich.

Die Zentrale Füssli nahe der Zürcher Bahnhofstrasse wird aufgelöst. Alle Kunden die von hier aus vernetzt sind, werden auf die umliegenden Knotenpunkte migriert.

Verkehr.

Mit cablex eine zukunftsfähige Infrastruktur schaffen.

Beratung, Beratung und nochmals Beratung auf der BEA.

cablex hat einen festen Platz auf dem Swisscom-Stand für alle Fragen zur Heimvernetzung.

Rollout in rund 180 Apotheken abgeschlossen.

Das Kundenversprechen von cablex wurde zu 100% erfüllt beim Rollout von Kassensystemen.

Freileitungstransport mit Drohnen.

Im dritten Pilotprojekt wurden Freileitungsmasten mit Lastendrohnen durch unwegsames Gelände transportiert. Ziel ist die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden.

smart cablex.

In unseren Bereichen Smart Building, Smart City, Smart Construction und Innovation realisieren wir für Sie innovative und zukunftsträchtige Lösungen.

cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

cablex im direkten Vor-Ort-Kontakt mit KMU-Kunden.

Nebst der technischen Installation des Kassensystems unterstützt cablex KMU-Kunden auch mit regelmässigem Support.

Kein Engadiner Skimarathon ohne cablex!

cablex baut die Internet-Infrastruktur beim Engadiner Skimarathon 2022. Unsere Techniker sind erfahren und sehr engagiert im Eventbereich tätig.

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0848 222 539