Kein Engadiner Skimarathon ohne cablex!

Die Aufhebung der Corona-Massnahmen, optimale Wetterverhältnisse und der beherzte Einsatz unseres cablex Technikers Clà Luzzi sorgten dafür, dass der 52. Engadiner Skimarathon nach zwei Jahren Pandemie-Pause zu einem vollen Erfolg wurde.

17.03.2022
Autor Martina Strazzer

Am Sonntag, 13. März 2022, gingen rund 11 000 Läuferinnen und Läufer in Maloja auf 1820 m. ü. M. an den Start und absolvierten die 42 Kilometer bis zum Einlauf in S-chanf auf 1680 m. ü. M. in meisterhaften Zeiten. Rund 80% der Aktiven kamen aus der Schweiz. So konnten am Ende sowohl bei den Herren als auch bei den Damen Schweizer Athleten die Siege einfahren. Dario Cologna belegte bei seinem letzten internationalen Wettkampf Platz zwei nach Roman Furger. 

Lückenlose WLAN-Abdeckung.

cablex zeichnete einmal mehr im Auftrag von Swisscom Event & Media Solutions (SEM) verantwortlich für die komplette Internet-Infrastruktur. In Maloja hat Clà mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern (Voluntaris) ca. 200 m Leitung von der ARA bis ins Startgelände auf dem See gezogen und für die Zeitmessung installiert. In Pontresina wurde ein Anschluss für das Ziel vom Halbmarathon verlegt.

Die meiste Arbeit fiel aber im Zielgelände in S-chanf an. Diese beinhaltete sowohl die Verkabelung des Media Centers als auch die Installation der Glasfaser-Switches zu den Übertragungswagen und Reporterkabinen. Routinearbeiten für unseren Fachmann, die aber konzentriert und perfekt ausgeführt werden müssen, um einwandfreie Anschlüsse und Datenübertragungen zu ermöglichen. 

Clà Luzzi, ICT-Techniker im Bereich Field Services, war auch bei diesem Skispektakel wieder mit Leib und Seele dabei und findet schnell die richtigen Worte für seinen Einsatz: 

Der Engadiner Skimarathon in meinem Heimatkanton ist ein richtiges Volksfest. Die Athleten und Familien treffen sich und stehen an der Strecke, um ihre Bekannten und Verwandten anzufeuern. Der Event ist stets perfekt organisiert und die Atmosphäre vor Ort ist sehr entspannt. Ich freue mich schon heute auf meine technischen Einsätze im Winter 2023.

Clà Luzzi, ICT-Techniker im Bereich Field Services

Drei neue Antennen sorgen für mehr Leistung

Mit dem Umbau des Standortes Uezwil können Kunden künftig von einem hochleistungsfähigen Mobilfunknetz profitieren.

Neue Referenz: LEB-Tunnel im Herzen von Lausanne eröffnet

Von der Baustelle zum fertigen Bauwerk. Wir schauen zurück auf die 3 Bauphasen im Tunnel Lausanne-Echallens-Bercher.

Phase out - Migration einer Zentrale in Zürich.

Die Zentrale Füssli nahe der Zürcher Bahnhofstrasse wird aufgelöst. Alle Kunden die von hier aus vernetzt sind, werden auf die umliegenden Knotenpunkte migriert.

Verkehr.

Mit cablex eine zukunftsfähige Infrastruktur schaffen.

Beratung, Beratung und nochmals Beratung auf der BEA.

cablex hat einen festen Platz auf dem Swisscom-Stand für alle Fragen zur Heimvernetzung.

Rollout in rund 180 Apotheken abgeschlossen.

Das Kundenversprechen von cablex wurde zu 100% erfüllt beim Rollout von Kassensystemen.

Freileitungstransport mit Drohnen.

Im dritten Pilotprojekt wurden Freileitungsmasten mit Lastendrohnen durch unwegsames Gelände transportiert. Ziel ist die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden.

smart cablex.

In unseren Bereichen Smart Building, Smart City, Smart Construction und Innovation realisieren wir für Sie innovative und zukunftsträchtige Lösungen.

cablex Academy.

Die cablex Academy vermittelt Fachkompetenzen (Fachkenntnisse) in den Geschäftsfeldern Netzbau, Service und Installation. Den Schwerpunkt bildet dabei der Bereich Netzbau Telekommunikation.

cablex im direkten Vor-Ort-Kontakt mit KMU-Kunden.

Nebst der technischen Installation des Kassensystems unterstützt cablex KMU-Kunden auch mit regelmässigem Support.

Kein Engadiner Skimarathon ohne cablex!

cablex baut die Internet-Infrastruktur beim Engadiner Skimarathon 2022. Unsere Techniker sind erfahren und sehr engagiert im Eventbereich tätig.

cablex AG

Tannackerstrasse 7

3073 Gümligen

cablex.info@cablex.ch

0848 222 539